Vernissage „Bilderwelten“

Am 5. April 2019 werden im Volkshaus Wildau um 18.30 Uhr wieder mehrere Ausstellungen eröffnet.

Im Obergeschoss stellen Barbara Lautenbach und Hannelore Büttner aus.

Barbara Lautenbach zeigt unter dem Titel „Bunte Bilderwelten“ in der Galerie und im Flur vor dem Sekretariat des Bürgermeisters vielfältige Motive in Acryl-, Misch- und Aquarelltechnik in realistischer Darstellungsweise.

Im Flur der Finanzverwaltung stellt Hannelore Büttner ihre Bilder aus, die durch verschiedene Techniken wie Bleistift, Pastell und Aquarell sowie Öl entstanden sind. Es handelt sich um realistische Darstellungen von Blumen, Tieren und Landschaften.

Im Erdgeschoss stellen drei Künstler aus dem Verein Kunstraum-Oranienwerk e.V. (in Oranienburg) aus.

Die Kunstrichtung von Angelika Leopold bewegt sich zwischen Realismus und Impressionismus. Sie stellt Acryl- und Aquarellbilder aus. Der Betrachter sieht Motive wie Tiere, Landschaften, Blumen, Stillleben und Menschen. Auf einigen Bildern sind Spachteltechniken und Collagenarbeiten zu erkennen – eine große und schöne Vielfalt.

Martina Witting-Greth malt hauptsächlich mit Acryl und Öl. Die freischaffende Berliner Künstlerin liebt die Natur, die sie auf ihren Reisen skizzenhaft einfängt und dann später als farbstarke Impressionen, manchmal realistisch, aber häufig auch abstrakt auf die Leinwand bringt. Besonders angetan haben es ihr das Wasser, Menschen und Tiere sowie neuerdings auch Stadtlandschaften. Diese Motive faszinieren sie und sie arbeitet gern in Serien.

Die Arbeiten von Torsten Hänold zeigen Landschafts- und Tiermotive sowie Porträts. Er nutzt dafür Ölmaltechniken. Es kommen aber auch Aquarellfarben und Tusche in einigen Werken zum Einsatz. In ansprechender Weise sollen bei den überwiegend gegenständlichen Darstellungen u.a. Stimmungen und Gefühle beim Betrachter angesprochen werden.

In den Vitrinen stellt die Wildauerin Heike Bischoff unter dem Thema „Alles Theater“ Kostüme und Hüte aus, die sie für die Theater-AG der Grundschule, an der sie als Lehrerin tätig ist, gestaltet hat.

Die musikalische Eröffnung erfolgt durch die Sopranistin Gabriele Näther

Die Bilder verbleiben bis Ende Mai im Volkshaus Wildau. Kommen Sie ins Volkshaus Wildau und sehen Sie sich die vielfältige Bilderwelt an.

Katja Lützelberger – Referentin für Öffentlichkeitsarbeit

Veröffentlicht unter Airport BER, Freizeit & Kultur | Verschlagwortet mit , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Neue Geschäftsordnung für Fluglärmkommission

Auf ihrer jüngsten Sitzung hat die Flug lärm kommission für den Verkehrsflughafen Berlin-Schönefeld die Neufassung ihrer Geschäftsordnung beschlossen. Neben der Umbenennung in „Kommission zum Schutz gegen Fluglärm und gegen Luftverunreinigung“ wurde ein insgesamt siebenköpfiger Beirat mit vierjähriger Wahlperiode etabliert mit dem Mandat, die Sitzungen der Kommission vorzubereiten und die Umsetzung der Beschlüsse zu überprüfen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Airport BER, Aktuelles, Leben & Wohnen | Hinterlasse einen Kommentar

„Bester Arbeitgeber Landkreis Dahme-Spreewald 2019“ gesucht

Wettbewerb für regionale Unternehmen ist gestartet

Immer mehr Unternehmen im Landkreis schaffen vielfältige Möglichkeiten, Mitarbeiter zu gewinnen und zu binden. Damit leisten sie einen wichtigen Beitrag zur Zukunftsfähigkeit des Wirtschaftsstandortes Dahme-Spreewald. Sie haben erkannt, dass sie nicht nur im Wettstreit um Märkte, sondern auch im Wettbewerb um das passende Personal stehen. Um dieses Engagement herauszustellen und anzuerkennen, lobt der Landkreis Dahme-Spreewald gemeinsam mit der Wirtschaftsförderungsgesellschaft Dahme-Spreewald mbH den Wettbewerb „Bester Arbeitgeber Landkreis Dahme-Spreewald 2019“ aus. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuelles, Arbeit & Soziales | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Spatenstich für neues DHL-Paketzentrum

In Ludwigsfelde entstehen 600 neue Arbeitsplätze

Mit der Investition, die heute mit dem Spatenstich auf den Weg geschickt werde, bekomme der Leitspruch „Ludwigsfelde bewegt“ eine völlig neue Dimension, so Brandenburgs Ministerpräsident Dietmar Woidke anlässlich des ersten Spatenstiches für den Neubau eines Mega-Paketzentrums der Deutschen Post DHL Group in Ludwigsfelde am 25. Februar. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuelles, Wirtschaft & Forschung | Hinterlasse einen Kommentar

100 Jahre deutscher Verkehrsflug

Am 6. Februar war das Schönefelder Rathaus Gastgeber für die Festveranstaltung zu „100 Jahre deutscher Verkehrsflug – Erstflug am 6. Februar 1919“. Eingeladen zu dieser Veranstaltung hatte die Gesellschaft zur Bewahrung von Stätten deutscher Luftfahrtgeschichte e.V. (GBSL e.V.) und die Gemeinde Schönefeld. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuelles | Hinterlasse einen Kommentar

Der Potsdamer Arbeits-und Ausbildungsmarkt im Februar

Die Arbeitslosigkeit ist im Bezirk der Agentur für Arbeit Potsdam erneut zurückgegangen. Insgesamt waren im Februar 18.187 Menschen arbeitslos gemeldet, 242 weniger als noch im Januar und 1.018 weniger als im Vorjahresvergleich. Die Arbeitslosenquote lag bei 5,4 Prozent und somit 0,1 Prozentpunkte unter dem Januarwert und 0,4 Prozentpunkte unter Vorjahreswert. „In nahezu allen Geschäftsstellen und Jobcentern haben wir im Vergleich zum Vorjahr ein Minus beim Bestand von Arbeitslosen und einen nicht unerheblichen Zuwachs an gemeldeten Arbeitsstellen. Dabei haben wir die höchste Anzahl der Stellen sogar in wetterabhängigen Berufen wie zum Beispiel in der Baubranche zu verzeichnen”, stellt Dr. Ramona Schröder, Vorsitzende der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Potsdam fest. “Im Vergleich zum Vorjahr haben wir hier fast 10 Prozent mehr Stellen in der Betreuung. Das ist bei Frühling im Februar aber auch nur eine logische Konsequenz“, fügt sie ergänzend hinzu. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuelles, Arbeit & Soziales | Hinterlasse einen Kommentar

REISE- und FREIZEITMESSE am 22. + 23. Februar im A10 Center Wildau bei Βerlin mit vielen Angeboten!

Die von den Besuchern gewünschten Themen stehen zur 14. Messeauflage im Fokus. Es geht um Reisen + Urlaub, Caravans + Wohnwagen, Zweiräder + Autos und natürlich um viele Freizeitaktivitäten.

Verschiedene themenbezogene Ausstellungsbereiche, Events und Sonderschauen bereichern die Messe – sie ist bunt, vielfältig, informativ und erlebnisorientiert. Über 50 Aussteller aus 10 Bundesländern sorgen für zahlreiche interessante und individuelle Angebote. Sicher ist dabei auch so manches Urlaubsschnäppchen zu finden.

Deutschland ist und bleibt das Reiseziel Nummer 1 – im Fokus der Messe stehen in diesem Jahr das ARBERLAND im BAYERISCHEN WALD, das Urlaubsparadies Sächsische Schweiz mit dem Elbsandsteingebirge, die OSTSEE mit der Insel Usedom und Mecklenburg-Vorpommern. Aus Schleswig-Holstein stellen sich die Nordseeinsel Amrum und der Ort Büsum vor – Meer bis zum Horizont, grüne Deiche und Dünen, weiße Strände und die einzigartige Luft der Nordsee laden dort zum Baden, Wattwandern und Entspannen ein. Aus Baden-Württemberg präsentiert sich erstmalig der Europa Park aus Rust im A10. Zum 5. Mal in Folge wurde er als „Bester Freizeitpark weltweit“ ausgezeichnet.

Reisespezialisten für außergewöhnliche Individual- und Gruppenfahrten beraten zu Bus-, Flug-, und Schiffstouren nach Norwegen, Italien, Polen, Österreich, Ungarn, Kroatien und der Schweiz.

Urlaub oder Freizeit vor der Haustür – für einen Nachmittag oder ein Wochenende – unsere Region bietet viel und lässt kaum einen Wunsch offen. Oranienburg lädt zu über 300 Veranstaltungen in diesem Jahr ein, dem „Alltag entfliehen“ das ist das Motto des Teams Störitzland. Mitten im Grünheider Wald- und Seengebiet finden Sie einen idyllischen Ort, direkt am Störitzsee gelegen, der Sie in eine andere Welt entführt.

Sie sind auf der Suche nach einem Reisemobil oder einem Caravan? Händler exklusiver Modelle der Firma Carado, Hymer, Bürstner, ERIBA, Niesmann+Bischoff sowie STEMA-Anhänger und ARCOTrailer werden vor Ort sein und Spezialisten beraten Sie. Zudem werden Zeltanhänger und Dachzelte für verschiedene fahrbare Untersätze gezeigt.

Mobil in der Freizeit – Reisen wie auf einem „fliegenden Teppich“ versprechen komfortable & vielseitige SUV mit Technologien für einen hohen Komfort. Kinder, Kinder… die LANGUAGE FARM ist eine Abenteuerreise in eine andere, englischsprachige Welt mit jungen Muttersprachlern aus Irland, USA, Australien etc. Sie bringen Ihre eigene Kultur mit und laden zum Kochen, Theaterspielen, kreativen Projekten, Singen am Feuer, Sport und Spiel, oder auch Kanufahren ein. Sprache mal anders als in der Schule erleben – bei Spiel, Spaß und in der Natur geht vieles leichter! Die Farmen sind in Thüringen, Brandenburg und Sachsen Anhalt zu Hause.

Die Paddel-Kids – bieten Naturerlebnisse rund um den Spreewald, Ritter-Action-Spaß in Heldrungen, Spaß und Abenteuer an der Ostsee. Erfahrene Betreuer kümmern sich liebevoll um die Kids, es wird immer frisch vor Ort gekocht, die Wälder werden „erklettert“ und mit dem Kanu die Natur auf ihre schönste Weise erlebt.

Aktionen vor Ort werden groß geschrieben – ein Segway-Parcours, Balancierbrett, BungeeTrampolin, Hüpfburg, RIESEN Jenga, RIESEN Mikado sowie RIESEN-4-Gewinnt, Kinderanimation und Bastelstraße…

Der Eintritt und das Parken sind im A10 Center unentgeltlich.
Mehr Infos unter www.reise-freizeitmesse-a10.de!

PM

Veröffentlicht unter Aktuelles, Freizeit & Kultur | Verschlagwortet mit | Hinterlasse einen Kommentar

Der Potsdamer Arbeitsmarkt – Typisch Januar

Der Januar brachte den jahreszeitlich erwarteten Anstieg der Arbeitslosigkeit im Bezirk der Agentur für Arbeit Potsdam.Gegenüber dem Dezember wuchs die Zahl der Arbeitslosen um 1.506 auf 18.429 an. Der Vorjahresstand wird jedoch um knapp 1.100 unterschritten. Die Arbeitslosenquote lag nun bei 5,5 Prozent – im Dezember 2018 hatte sie 5 Prozent betragen, im Januar des Vorjahres5,9 Prozent. Die sozialversicherungspflichtige Beschäftigung nimmt stetig zu: Im Juni 2018 – dies sind die aktuellen Werte – gab es in der Region knapp 241.000 Beschäftigte und damit 2,1 Prozent mehr als im Juni 2017.

„Der saisonbedingte Anstieg der Arbeitslosigkeit zum Jahreswechsel kommt nicht überraschend und ist jahreszeitlichtypisch”, stellt Dr. Ramona Schröder, Leiterin der Potsdamer Arbeitsagentur fest. Sie bewertet den Arbeitsmarkt weiterhin als robust und blickt mit Zuversicht in das Jahr 2019.

“Wir können derzeit auf mehr als 6800 offene Stellen – und damit auf rund 5 Prozent mehr als zum gleichen Zeitpunktim Vorjahr – vermitteln. Auch die Ausbildungsbereitschaft der regionalen Wirtschaft ist sehr ausgeprägt und zeigt, dass die Unternehmen von der Auftragslage her zuversichtlich in die Zukunft blicken. Das sind drei Indikatoren, die für eine gesunde Arbeitsmarktsituationsprechen“, führt die Agenturchefin aus.

Deutlich gestiegen sei vor dem Hintergrund der Zuwanderung geflüchteter Menschen die Ausländerarbeitslosigkeit: Mehr als 2.600 ausländische Menschen sind derzeit im Agenturbezirk und den hiesigen Jobcentern als arbeitslosgeführt. Knapp 260 Personen mehr als vor Jahresfrist, die auch weiterhin für die regionale Wirtschaft intensiv in die Vermittlungsarbeit mit einbezogen werden.

Agentur für Arbeit Potsdam

Veröffentlicht unter Aktuelles, Arbeit & Soziales | Hinterlasse einen Kommentar

Veranstaltungstipps des Berufsinformationszentrums (BiZ) der Arbeitsagentur für die Winterferien

Workshop Assessmentcenter
Dienstag, 5. Februar, 10-15 Uhr

Schülerinnen und Schüler, die sich für ein duales Studium oder eine Ausbildung bewerben wollen, können die Winterferien nutzen und sich optimal auf die anspruchsvollen mehrstufigen Auswahlverfahren der Arbeitgeber vorbereiten und so einen Schritt voraus sein. Unsere Fachexperten der Berufsberatung führen den kostenfreien Workshop durch. Mitmachen und Ausprobieren in Rollenspielen, Gruppenarbeiten, Selbstpräsentation und Interview sind angesagt, denn eigenes Handeln und Erleben ist die beste Vorbereitung. Anmeldungen sind noch unter Cottbus [dot] BiZ [at] arbeitsagentur [dot] de möglich. Achtung! Nur begrenzte Teilnehmerzahl.

BerufsorientierungTag der Uniformen
Donnerstag, 7. Februar,10-16 Uhr

Landespolizei, Bundespolizei, Zoll und Bundeswehr stellen im BiZ ihre Karrieremöglichkeiten vor. Einfach vorbeikommen und die Gelegenheit nutzen, Vertreter dieser Berufsgruppen an einem Tag an einem Ort zu treffen und typische Tätigkeiten kennenzulernen. Fragen zu Zugangsvoraussetzungen, Bewerbungsfristen und beruflichen Ausbildungs- und Studienmöglichkeiten werden aus erster Hand beantwortet. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.Was in Sachen Berufsorientierung und Ausbildung in der Region los ist, kündigt BENNY JOB jetzt monaltich auf dem YouTube Kanal der Agentur für Arbeit Cottbus an.

PM Arbeitsagentur Cottbus

Veröffentlicht unter Aktuelles, Arbeit & Soziales | Hinterlasse einen Kommentar

Strandbad Müggelsee – Weitere Planung

Bezirksbürgermeister Oliver Igel teilt für das Facility Management mit:

Das zwischen 1929-1930 errichtete Strandbad Müggelsee soll nach historischem Vorbild rekonstruiert werden und bis 2022 in neuem Glanz erstrahlen. Neben dem unter Denkmalschutz stehenden Gesamtensemble werden das angrenzende Mehrzweckgebäude sowie die dem Ensemble umgebenden Freiflächen instandgesetzt.

Fördermittel für die denkmalgerechte Instandsetzung werden aus dem Denkmalschutzprogramm der Bundesbeauftragten für Kultur und Medien (BKM) bereitgestellt.

In den vergangenen Monaten hat das Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung (BBR) im Auftrag der BKM die Bauunterlagen akribisch auf Angemessenheit und Wirtschaftlichkeit geprüft. Einige, detailliertere Planungsunterlagen und Berechnungen mussten zum besseren Verständnis nachgereicht werden. Fest steht nun, die von den Planern ermittelten Sanierungskosten in Höhe von 12,6 Mio. € sind plausibel und für das Großvorhaben angemessen. Der abschließende Prüfbericht soll dem Bezirksamt Ende dieses Monats vorliegen. Damit ist ein Meilenstein geschafft und der Weg für die weiterführende Planung geebnet. Mit der Bestätigung des Bundes können alle für die Maßnahme erforderlichen Genehmigungen beantragt und die Bauausführungsunterlagen erstellt werden.

Mit der Bauausführung soll im Frühjahr 2020 begonnen werden. Auch während der Sanierungsarbeiten wird das angrenzende Strandareal zugänglich sein – wenn auch eingeschränkt. Vorgesehen ist, dass die derzeitigen Pächter auch während der Baumaßnahmen ihren Gastronomiebetrieb und Verkauf aufrechterhalten. Darüber hinaus wird das Bezirksamt in der Badesaison sanitäre Anlagen bereitstellen.

PM

Veröffentlicht unter Aktuelles, Freizeit & Kultur, Leben & Wohnen | Hinterlasse einen Kommentar