Jetzt Ausbildung klarmachen!

Kein Corona-Crash auf dem Ausbildungsmarkt

Trotz Corona-Krise – die Unternehmen in Südbrandenburg suchen dringend Auszubildende für den Start 2020 und warten auf Bewerber! Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuelles, Arbeit & Soziales | Verschlagwortet mit , , , , | Schreib einen Kommentar

Die Wasserbüffel sind wieder daDie

Stadt Wildau

Stadt freut sich, dass die Wasserbüffel nun schon zum vierten Mal aus ihrem Winterquartier nach Wildau zurückgekehrt sind, um ihre Tätigkeit als Landschaftspfleger während der Sommermonate fortzusetzen.

Die Büffel stammen von der Storkower Burgbüffel GbR und werden im Rahmen eines Landschaftspflegeprojektes in den Dahmewiesen eingesetzt, das aus dem Interkommunalen Flächenpool (INKOF) für die Flughafenumfeldkommunen finanziertwird. Wasserbüffel haben durch ihre breiten Hufe mit einer Zwischenklaue und ihrem robusten Verdauungstrakt für die Pflegearbeiten auf den feuchten Dahmewiesen große Vorteile gegenüber dem dort allenfalls eingeschränkt möglichen Einsatz von Maschinen.

Mit dieser ganz natürlichen Art des Mähens werden nicht nur die Tiere satt und fühlen sich wohl, sondern es wird auch „ganz nebenbei“ die Artenvielfalt in den Wiesen erhöht. So konnten nach den ersten Weidejahren schon wieder Orchideen, der Kleine Baldrian und das Raue Mariengras als gefährdete und geschützte Pflanzenarten festgestellt werden. Kürzlich wurde zudem der Große Feuerfalter als geschützte Tierart beim Monitoring gesichtet.

Die Wasserbüffel leisten „gute Arbeit“, auf die alle am Projekt beteiligten richtig stolz sein können. Am 26. Mai trafen die ersten vier der für 2020 vorgesehenen männlichen Tiere ein. Sie sind alle im Alter von drei bis vier Jahren. Für Ben und Seppl sind die Wildauer Dahmewiesen noch Neuland. Für Tino und Moppl war es einfreudiges Wiedersehen, denn sie verbrachten auch schon den letzten Sommer hier in Wildau.

Natur-Interessierte und Neugierige sind wieder herzlich eingeladen, die imposanten Tiere in Wildau zu beobachten. Derzeit befinden sie sich für die Dauer von ca. zwei Wochen auf der Fläche hinter dem Stadtgarten und sind von dort aus gut zu sehen. Danach werden sie auf eine andere Fläche in den Dahmewiesen wechseln.

Katja Lützelberger
Öffentlichkeitsarbeit

Veröffentlicht unter Aktuelles, Freizeit & Kultur, Leben & Wohnen | Verschlagwortet mit , | Schreib einen Kommentar

Staffelstabübergabe im Volkshaus WildauSprecherwechsel beim RWK „Schönefelder Kreuz“

Bildquelle ist Stadt Wildau

Der Regionale Wachstumskern „Schönefelder Kreuz“ besteht seit 2005 aus denKommunen Königs Wusterhausen, Schönefeld und Wildau, wobei in jedem Jahrwechselnd die Rolle des Sprechers von einem der drei Bürgermeisterwahrgenommen wird.

Am 26.05.2020 übergab Angela Homuth, Bürgermeisterin der Stadt Wildau, dasFernglas, das mittlerweile zu einem Sinnbild für Weitsicht geworden ist, und damit dieSprecherrolle an den Bürgermeister der Gemeinde Schönefeld, Christian Hentschel.Dazu gab es ein Glas Honig von der Kita am Markt in Wildau.„Von den 15 RWK im Land Brandenburg ist der RWK „Schönefelder Kreuz“ einer derwirtschaftlich erfolgreichsten RWK.

Es ist die dynamischste Wachstumsregion, wiedie Vorhaben Tesla, Amazon und BER zeigen. “, sagte Bürgermeister Swen Ennullatim Volkshaus Wildau.

PM

Veröffentlicht unter Aktuelles, Wirtschaft & Forschung | Verschlagwortet mit , , , | Schreib einen Kommentar

Tierisch Lust auf Nachwuchskräfte

Bewerbung bei Arbeitsagentur ohne Anschreiben

Ab sofort ist die Bewerbung für eine Ausbildung oder ein duales Studium bei der Agentur für Arbeit Potsdam möglich. Zum Ausbildungs- und Studienstart 2021 werden für den Agenturbezirk Potsdam sechs Azubis und acht Studierende eingestellt. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuelles, Arbeit & Soziales | Verschlagwortet mit , , | Schreib einen Kommentar

ILA 2020 wird abgesagt

Die ILA Berlin 2020 findet nicht statt. Darauf haben sich die ILA-Veranstalter, der Bundesverband der Deutschen Luft- und Raumfahrtindustrie e. V. (BDLI) sowie die Messe Berlin GmbH nach einer außerordentlichen Aufsichtsratssitzung der Messe Berlin GmbH verständigt. Die ILA war vom 13. bis 17. Mai 2020 auf dem Berlin Expo Center Airport geplant. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuelles, Wirtschaft & Forschung | Verschlagwortet mit | Schreib einen Kommentar

Jobcenter und Arbeitsagenturen sind weiter für die Kunden da – Telefon- und Online-Zugang werden intensiviert und ausgebaut – Persönliche Kontakte werden reduziert

Um in der aktuellen Lage die wichtigsten Dienstleistungen erbringen zu können, konzentrieren sich die Arbeitsagenturen und Jobcenter (gemeinsame Einrichtungen) auf die Bearbeitung und Bewilligung von Geldleistungen.  Weiterlesen

Veröffentlicht unter Arbeit & Soziales | Verschlagwortet mit , | Schreib einen Kommentar

18. Zukunftstag für Mädchen und Jungen – Einblicke in die Berufswelt für Schülerinnen und Schüler ab Klasse 7

Am 26. März 2020 öffnen Unternehmen, Hochschulen, Krankenhäuser, Poli-zei, Behörden und andere Einrichtungen erneut ihre Türen für Schülerinnen und Schüler ab Klasse 7. Beim 18. Zukunftstag können die Mädchen und Jungen verschiedenste Berufe kennenlernen, sich ausprobieren und wich-tige Erfahrungen für ihre Berufswahl sammeln. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuelles, Arbeit & Soziales | Verschlagwortet mit , , , , , | Schreib einen Kommentar

Ideenwettbewerb „EUER TRAUM VOM FLIEGEN“ gestartet

Ideenwettbewerb „EUER TRAUM VOM FLIEGEN“ gestartet. Der Landkreis Dahme-Spreewald lobt gemeinsam mit der Wirtschaftsförde-rung Dahme-Spreewald anlässlich der ILA 2020 zum zweiten Mal den Kita-Ideenwettbewerb „EUER TRAUM VOM FLIEGEN“ aus. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuelles, Freizeit & Kultur, Wirtschaft & Forschung | Verschlagwortet mit , , | Schreib einen Kommentar

Große REISE- und FREIZEITMESSE am 21. + 22. Februar im A10 Center Wildau

Die von den Besuchern gewünschten Themen stehen zur 15. Messeauflage im Fokus. Es geht um Reisen + Urlaub, Caravans + Wohnwagen, Zweiräder, E-Mobility + Autos und natürlich um viele Freizeitaktivitäten. Verschiedene themenbezogene Ausstellungsbereiche, Events und Sonderschauen bereichern die Messe – sie ist bunt, vielfältig, informativ und erlebnisorientiert. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuelles, Freizeit & Kultur | Verschlagwortet mit , , , , , | Schreib einen Kommentar

Alle Flächen im Preußenpark Ludwigsfelde verkauft

Stadt und Projektgesellschaft  ziehen positive Bilanz

60 namhafte Unternehmen und 2.200 Arbeitsplätze – eine stolze Bilanz, die das Gewerbe- und Industriegebiet Preußenpark in Ludwigsfelde aufzuweisen hat. Seit Ende des letzten Jahres sind nun alle Flächen des 140 Hektar umfassenden Preußenparks verkauft.
Aus diesem Grunde trafen sich am 24. Januar Ludwigsfeldes Bürgermeister Andreas Igel und einer der drei Gesellschafter der EMG Projekt Gewerbepark Ludwigsfelde/Löwenbruch GmbH, Michael Köfeler, zu einem Gespräch, um diese Erfolgsgeschichte zu würdigen. Michael Köfeler hatte dazu einen Teil seiner Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mitgebracht.

Mit dem Blick zurück auf die letzten drei Jahrzehnte: „Unsere fast 30-jährige Geschichte hier ist eine Ansammlung von glücklichen Augenblicken“, so Michael Köfeler. Gemeinsam mit der Stadt Ludwigsfelde und der Gemeinde Löwenbruch habe man vor 30 Jahren eine Projektgesellschaft gegründet, einen

Businessplan aufgestellt und einen Fünfjahresplan abgeschlossen. Aus dem Projekt „Preußenpark“ wurde viel mehr, als man anfangs ahnen konnte. Dazu gehörte auch die Erkenntnis, dass es im  Leben nicht um schnelle Gewinne gehe. „In Ludwigsfelde haben wir gelernt, es geht im Leben um Vertrauen, um geduldige Gradlinigkeit, um Redlichkeit.“ Viele Gespräche seien notwendig gewesen, zum Beispiel mit den privaten Grundstückseigentümern aus Löwenbruch. So wurden mehr als fünf Jahre gebraucht, um die Grundstücke zusammen zu bekommen. Das Vertrauen musste man sich hart erarbeiten. Ludwigsfelde habe sein Leben und das seines Unternehmens geprägt.
„Und wenn Sie mich heute hier sehen, sehen Sie auch ein Stück Ludwigsfelde in mir.“
Angesiedelt haben sich im Preußenpark große Unternehmen wie Siemens mit einem Testzentrum für Gasturbinenbrenner oder Volkswagen mit einem Vertriebszentrum für Autoteile, aber auch Werkzeugproduzenten, Großhandelsunternehmen und Autohäuser.

Für Andreas Igel waren die 90er Jahre die Zeit des Aufbruchs. Heute stellt sich für Ludwigsfelde die Lage etwas anders dar. Die Arbeitslosenquote liege zwischen zwei und drei Prozent. Das bedeutet Vollbeschäftigung. Heute komme es auch durch die Klimadiskussion darauf an, Ökologie und Wirtschaft miteinander zu verbinden. „In Ludwigsfelde ist Lebensqualität entstanden“, so der Bürgermeister.

MT

Veröffentlicht unter Aktuelles, Wirtschaft & Forschung | Verschlagwortet mit , , | Schreib einen Kommentar