Ausbauprogramm am BER / FBB baut neue Vorfeldfläche

Die Flughafen Berlin Brandenburg GmbH investiert knapp 50 Millionen Euro in neue Vorfeldflächen. Mit der Errichtung des neuen Vorfelds E2 auf Höhe des Towers werden 15 Overnight-Standplätze für Maschinen der Größe Airbus A320 oder Boeing 737 geschaffen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Airport BER, Aktuelles | Verschlagwortet mit , , , , | Schreib einen Kommentar

„Ausstellung „Sternensilber“ mit Wolfgang Krüger im Rathaus Schulzendorf

Im Rahmen seines aktuellen Kreativprojekts „Seele zu Meer“ stellt Wolfgang Krüger seine Werke seit Jahren in verschiedenen Ausstellungsorten vor. Seine Werke waren u.a. im KIEZKLUB Bohnsdorf Berlin zu sehen. Weitere Ausstellungen folgten in Königs Wusterhausen, Lübben, Saßnitz und Stralsund.

Nun wird es zum 25-jährigen Ausstellungsjubiläum des Künstlers Wolfgang Krüger im Rathaus Schulzendorf bei Berlin eine weitere Ausstellung mit dem Titel „Sternensilber“ geben.

Die aktuellen Federzeichnungen sind maritim, mystisch skulptural und zeigen imtime figurale Formen in und an  Meereslandschaften der Ostseeküste. Die Zeichnungen sind kontrastreich, schwarz–weiß gehalten und großformatig in schwarzem Holz gerahmt worden. Die Motive stehen inhaltlich in einem Kontext zueinander und können auch als eine Geschichte über Sinnfindungsfragen des menschlichen Lebens verstanden werden.

Entstanden sind die neuen Werke des 44-jährigen Coaches und Systemtherapeuten zwischen 2016 bis 2019 und zeigen sich technisch in einer einheitlichen Detail- und Formsprache.

Die Idee zum aktuellen Ausstellungskonzept entwickelte sich aus der Beobachtungsperspektive heraus, wie  Menschen in ihren unterschiedlichen Lebenssituationen  Meeresnähe suchen, um Kraft und Energie zu schöpfen. Da der touristische Darstellungsaspekt in der öffentlichen Wahrnehmungsperspektive sehr ausgiebig in kreativen Werken gewürdigt zu sein scheint, wurde Wolfgang Krüger bewusst, wie wenig die nachdenklicheren, stilleren und verborgenen Stimmungslagen der Meeres(be)suchenden in den Blick genommen sind.

Diese sensorisch feinfühligen aber nicht minder kraftvollen Momente möchte der gebürtige Stralsunder mit „Seele zu Meer“ zu den bestehenden Betrachtungsfeldern ergänzen und mit seiner neuen Ausstellung “Sternensilber“ in den Vordergrund rücken.

Die Ausstellung beginnt am 16.04.2020 im Rathaus Schulzendorf n. Berlin und wird erstmals mit einer virtuellen Clip-Präsentation auf http://www.wolfgang-krueger.art/  zu sehen sein. Eine Eröffnungsfeier ist mit Herrn Bürgermeister Mücke und der Band Unnivitho im Gestaltungsprozess.

10% des Verkaufserlöses aus den Werken werden wieder an die Kindersportstiftung Berlin Brandenburg gespendet. Ein besonderes Danke geht an Herrn Bürgermeister Mücke und sein Rathausteam für die proaktive Unterstützung.

Robert Schaddach
Vorstandsvorsitzender Förderverein Kindersportstiftung Berlin-Brandenburg e.V.

Veröffentlicht unter Aktuelles, Freizeit & Kultur | Verschlagwortet mit , , , , , | Schreib einen Kommentar

Woidke bei MTU in Ludwigsfelde: „Aushängeschild für den Luftfahrtstandort Berlin-Brandenburg“

Ministerpräsident Dietmar Woidke hat dem Triebwerkshersteller MTU Maintenance Berlin-Brandenburg in Ludwigsfelde (Teltow-Fläming) auch vor dem Hintergrund der Corona-Pandemie die weitere Unterstützung der Landesregierung zugesagt. „Die MTU ist seit 1991 ein wichtiger Arbeitgeber im Land Brandenburg und ein Aushängeschild für den Luftfahrtstandort Berlin-Brandenburg. Das Unternehmen muss auch künftig eine starke Perspektive haben. Dafür setzt sich die Landesregierung weiterhin ein“, sagte Woidke heute in einem Gespräch mit Geschäftsführer André Sinanian und Michael Schreyögg, Vorstandsmitglied der MTU Aero Engines AG. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuelles, Wirtschaft & Forschung | Verschlagwortet mit , , , , , , | Schreib einen Kommentar

Innovation und Nachhaltigkeit sind Schwerpunkte der zweiten Halbzeit der ILA GOES DIGITAL

•weltweit erste digitale Luft- und Raumfahrtmesse mit Präsentationen, Webinaren und virtuellen Besichtigungen
•breites Themenspektrum rund um die Zukunft des Fliegens
•ILA Goes Digital noch bis zum 31. Juli auf www.ila-berlin.de/de/ila-goes-digital

Der Bundesverband der Deutschen Luft- und Raumfahrtindustrie e.V. (BDLI) und die Messe Berlin GmbH haben zur Halbzeit der ILA Goes Digital eine positive Bilanz gezogen.Nach Absage der ILA Berlin, die vom 13.-17. Mai stattgefunden hätte, ist die ILA Goes Digital als weltweit erste digitale Luft- und Raumfahrtmesse gelauncht worden.

„Mit der ILA Goes Digital hat unsere Branche erneut eine Vorreiterrolle übernommen“, so Volker Thum, Hauptgeschäftsführer des BDLI. „Wir hatten die ILA bereits erfolgreich von der ältesten Luft- und Raumfahrtmesse der Welt weiterentwickelt zur führenden Innovationsmesse. Auch mit der ILA Goes Digital steht sie mehr denn je für Innovation and Leadership in Aerospace.“ Thum fügt hinzu: „Der Erfolg dieser Premiere ist beeindruckend. Rund 100 Unternehmen der Luft- und Raumfahrt haben bis zum heutigen Tag ihre faszinierenden Produkte, spannenden Projekteund aktuellen Content auf dieser Plattform ausgestellt und geteilt.“

PM

Veröffentlicht unter Airport BER, Aktuelles, Wirtschaft & Forschung | Verschlagwortet mit , | Schreib einen Kommentar

Osdorfer Straße wird erst Großbaustelle und dann Radweg

Baustart im Feld, Arbeiten wirkensich erst ab Ende November auf den Verkehr aus

An der Osdorfer Straße in Lichterfeldebeginnen die Berliner Wasserbetriebe Ende Juni mit der Auswechselung zweiergroßer parallel verlaufender Abwasserdruckleitungen. Bis Mitte 2023 wirdabschnittsweise auf einer Gesamtlänge von einem Kilometer gearbeitet. Auf derersten Etappe ab der Landesgrenze bis zum Gutshof wird in den kommenden fünfMonaten parallel zur Osdorfer Straße auf dem Feld gebaut und damit eineBehinderung des Verkehrs vermieden. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuelles, Wirtschaft & Forschung | Verschlagwortet mit , , | Schreib einen Kommentar

Jetzt Ausbildung klarmachen!

Kein Corona-Crash auf dem Ausbildungsmarkt

Trotz Corona-Krise – die Unternehmen in Südbrandenburg suchen dringend Auszubildende für den Start 2020 und warten auf Bewerber! Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuelles, Arbeit & Soziales | Verschlagwortet mit , , , , | Schreib einen Kommentar

Die Wasserbüffel sind wieder daDie

Stadt Wildau

Stadt freut sich, dass die Wasserbüffel nun schon zum vierten Mal aus ihrem Winterquartier nach Wildau zurückgekehrt sind, um ihre Tätigkeit als Landschaftspfleger während der Sommermonate fortzusetzen.

Die Büffel stammen von der Storkower Burgbüffel GbR und werden im Rahmen eines Landschaftspflegeprojektes in den Dahmewiesen eingesetzt, das aus dem Interkommunalen Flächenpool (INKOF) für die Flughafenumfeldkommunen finanziertwird. Wasserbüffel haben durch ihre breiten Hufe mit einer Zwischenklaue und ihrem robusten Verdauungstrakt für die Pflegearbeiten auf den feuchten Dahmewiesen große Vorteile gegenüber dem dort allenfalls eingeschränkt möglichen Einsatz von Maschinen.

Mit dieser ganz natürlichen Art des Mähens werden nicht nur die Tiere satt und fühlen sich wohl, sondern es wird auch „ganz nebenbei“ die Artenvielfalt in den Wiesen erhöht. So konnten nach den ersten Weidejahren schon wieder Orchideen, der Kleine Baldrian und das Raue Mariengras als gefährdete und geschützte Pflanzenarten festgestellt werden. Kürzlich wurde zudem der Große Feuerfalter als geschützte Tierart beim Monitoring gesichtet.

Die Wasserbüffel leisten „gute Arbeit“, auf die alle am Projekt beteiligten richtig stolz sein können. Am 26. Mai trafen die ersten vier der für 2020 vorgesehenen männlichen Tiere ein. Sie sind alle im Alter von drei bis vier Jahren. Für Ben und Seppl sind die Wildauer Dahmewiesen noch Neuland. Für Tino und Moppl war es einfreudiges Wiedersehen, denn sie verbrachten auch schon den letzten Sommer hier in Wildau.

Natur-Interessierte und Neugierige sind wieder herzlich eingeladen, die imposanten Tiere in Wildau zu beobachten. Derzeit befinden sie sich für die Dauer von ca. zwei Wochen auf der Fläche hinter dem Stadtgarten und sind von dort aus gut zu sehen. Danach werden sie auf eine andere Fläche in den Dahmewiesen wechseln.

Katja Lützelberger
Öffentlichkeitsarbeit

Veröffentlicht unter Aktuelles, Freizeit & Kultur, Leben & Wohnen | Verschlagwortet mit , | Schreib einen Kommentar

Staffelstabübergabe im Volkshaus WildauSprecherwechsel beim RWK „Schönefelder Kreuz“

Bildquelle ist Stadt Wildau

Der Regionale Wachstumskern „Schönefelder Kreuz“ besteht seit 2005 aus denKommunen Königs Wusterhausen, Schönefeld und Wildau, wobei in jedem Jahrwechselnd die Rolle des Sprechers von einem der drei Bürgermeisterwahrgenommen wird.

Am 26.05.2020 übergab Angela Homuth, Bürgermeisterin der Stadt Wildau, dasFernglas, das mittlerweile zu einem Sinnbild für Weitsicht geworden ist, und damit dieSprecherrolle an den Bürgermeister der Gemeinde Schönefeld, Christian Hentschel.Dazu gab es ein Glas Honig von der Kita am Markt in Wildau.„Von den 15 RWK im Land Brandenburg ist der RWK „Schönefelder Kreuz“ einer derwirtschaftlich erfolgreichsten RWK.

Es ist die dynamischste Wachstumsregion, wiedie Vorhaben Tesla, Amazon und BER zeigen. “, sagte Bürgermeister Swen Ennullatim Volkshaus Wildau.

PM

Veröffentlicht unter Aktuelles, Wirtschaft & Forschung | Verschlagwortet mit , , , | Schreib einen Kommentar

Tierisch Lust auf Nachwuchskräfte

Bewerbung bei Arbeitsagentur ohne Anschreiben

Ab sofort ist die Bewerbung für eine Ausbildung oder ein duales Studium bei der Agentur für Arbeit Potsdam möglich. Zum Ausbildungs- und Studienstart 2021 werden für den Agenturbezirk Potsdam sechs Azubis und acht Studierende eingestellt. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuelles, Arbeit & Soziales | Verschlagwortet mit , , | Schreib einen Kommentar

ILA 2020 wird abgesagt

Die ILA Berlin 2020 findet nicht statt. Darauf haben sich die ILA-Veranstalter, der Bundesverband der Deutschen Luft- und Raumfahrtindustrie e. V. (BDLI) sowie die Messe Berlin GmbH nach einer außerordentlichen Aufsichtsratssitzung der Messe Berlin GmbH verständigt. Die ILA war vom 13. bis 17. Mai 2020 auf dem Berlin Expo Center Airport geplant. Weiterlesen

Veröffentlicht unter Aktuelles, Wirtschaft & Forschung | Verschlagwortet mit | Schreib einen Kommentar