17 Kilometer Grenze – Workshop und Spaziergang zur Berliner Mauer in Treptow

  • Workshop: Sa, 29.06. 11:00 – 13:00 Uhr, Museum Treptow, Sterndamm 102, 12487 Berlin
  • Spaziergang: Sa. 29.06. 14:00 – 17:00 Uhr, Treffpunkt: S-Bhf. Plänterwald

Cornelia Flader, Bezirksstadträtin für Kultur, teilt mit:

Seit dem 13. August 1961 trennte die Berliner Mauer „Ost-Berlin“ von „Westberlin“. An dem unüberwindbaren Hindernis kamen allein in Treptow 23 Menschen ums Leben. Heute sind fast alle Spuren aus dem Stadtbild verschwunden. Der Workshop vermittelt, was die deutsche Teilung für den Alltag der Menschen bedeutete. Die Teilnehmer erfahren Einzelschicksale und Fluchtgeschichten. Ein anschließender Spaziergang folgt dem Verlauf des Grenzstreifens.

Der ca. 5,5 Kilometer lange Spaziergang beginnt am S-Bahnhof Plänterwald und endet am ehemaligen Grenzwachturm Schlesischer Busch (Bus-Haltestelle Heckmannufer). Bitte denken Sie an bequemes Schuhwerk. Aufgrund der hohen Temperaturen bringen Sie bitte ausreichend Getränke zum Spaziergang mit.

www.berlin.de/museum-treptow-koepenick/

PM

Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles, Freizeit & Kultur abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*