Adecco Gruppe übernimmt vorzeitig restliche Anteile an Trainico

• Verbliebene 30 Prozent gehen bereits nach einem Jahr auf Personaldienstleister über

• Zusammenarbeit hat sich schnell bewährt und soll nun ausgebaut werden

• Strategisch wichtiger Schritt für alle beteiligten Unternehmen

Düsseldorf, 04. Juni 2012 – Die Adecco Gruppe wächst weiter. Zum 01. Juni 2012 hat sie die Trainico GmbH komplett übernommen. Anfang 2011 hatte der Personaldienstleister bereits 70 Prozent der Anteile erworben. Jetzt sind die restlichen 30 Prozent auf die Gruppe übergegangen.

„Die Zusammenarbeit mit den Experten für Aus- und Weiterbildung in der Luftfahrt hat sich schnell bewährt“, sagt Andreas Dinges, Geschäftsführer der Adecco Gruppe in Deutschland. „Deshalb haben wir im Einvernehmen mit der Muttergesellschaft Lufthansa Technical Training GmbH beschlossen, diesen Schritt bereits jetzt zu gehen.“ Ursprünglich war geplant, die übrigen Anteile im Jahr 2014 zu übernehmen.

Mit der beschleunigten Übernahme will der weltweit tätige Personaldienstleister das Trainingsunternehmen mit Hauptsitz in Berlin jetzt zeitnah weiter ausbauen. „Wir wollen das Angebot erweitern und die beiderseitige Expertise stärken“, sagt Andreas Dinges. Das sei im Wettbewerb ein strategisch wichtiger Schritt. Dank der tatkräftigen Unterstützung durch die Lufthansa Technical Training GmbH könne man ihn nun schon eher als ursprünglich geplant gehen. Das stärke alle drei Unternehmen.

Die Adecco Gruppe ist Weltmarktführer im Bereich der Personaldienstleistungen und in Deutschland ein führendes Unternehmen mit rund 43.000 Mitarbeitern. „Wir engagieren uns bereits seit langem in der Luft- und Raumfahrt“, sagt Thomas Rinne, Finanzchef der Adecco Gruppe in Deutschland. „Mit der vollständigen Übernahme der Trainico GmbH können wir nun unser Portfolio ausbauen und noch mehr Menschen gezielt qualifizieren, um sie anschließend in feste Jobs zu vermitteln.“ „Den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Trainico danke ich herzlich für die erfolgreiche Zusammenarbeit in den vergangenen Jahren“, sagt Andreas Kaden, Geschäftsführer der Lufthansa Technical Training GmbH. „Ich bin mir sicher, dass auch unter den veränderten Bedingungen Lufthansa Technical Training der Trainico weiterhin eng verbunden bleiben wird. Durch die Neuausrichtung der Trainico ergeben sich für beide Unternehmen neue Kooperationsansätze“.

Über die Adecco Gruppe:

Die Adecco Gruppe mit Sitz in Zürich, Schweiz, ist der weltweit führende Personaldienstleister. Mit mehr als 33.000 Mitarbeitenden und einem Netzwerk von mehr als 5.500 Niederlassungen in über 60 Ländern und Regionen rund um den Globus bietet die Adecco Gruppe ein breites Spektrum an Personaldienstleistungen.Die Gruppe bringt täglich etwa 700.000 Arbeitskräfte und über 100.000 Unternehmen zusammen und ist in den Geschäftsfeldern Arbeitnehmerüberlassung, Personalvermittlung, Karriereplanung und Talentförderung als auch im Outsourcing und in der Beratung tätig. Die Adecco Gruppe ist ein Fortune 500 Unternehmen.

Adecco S.A. ist in der Schweiz eingetragen (ISIN: CH0012138605) und an der SIX Swiss Exchange (ADEN) kotiert. In Deutschland wird die Unternehmensgruppe durch die Adecco Germany Holding SA & Co. KG vertreten, die als Muttergesellschaft für die Marken Adecco Personaldienstleistungen GmbH, DIS AG, euro engineering AG und TUJA Zeitarbeit GmbH agiert. Die Adecco Gruppe ist in den Geschäftsfeldern Arbeitnehmerüberlassung, Personalvermittlung, Outsourcing, Outplacement und der Beratung tätig und beschäftigt über 43.000 Mitarbeiter in rund 420 Niederlassungen.

Über Lufthansa Technical Training:

Lufthansa Technical Training (LTT) realisiert von der Auswahl über die Qualifizierung bis hin zum Personaleinsatz bedarfsgerechte Lösungen für Unternehmen und Mitarbeiter in der Luftfahrtindustrie. Als ein weltweit führender Anbieter von Aus- und Weiterbildungsmaßnahmen führt LTT die technische Grundausbildung, typenbezogene Fortbildung und die überfachliche Weiterbildung von Mitarbeitern und Führungskräften in der Maintenance Repair and Overhaul (MRO) Industrie für Flugzeuge, Triebwerke und Komponenten der zivilen Luftfahrt durch.

Über Trainico:

Nach Gründung der Trainico GmbH am 17. Dezember 1993 durch die Lufthansa Consulting GmbH, Berliner Flughäfen, B.L.A.S. (heutige GlobeGround) und die Deutsche Bank AG wurden am 08.01.2002 erstmalig die Gesellschafteranteile verändert. Die Lufthansa Technical Training GmbH übernahm 74,5%, bei den Berliner Flughäfen verblieb der restliche Anteil von 25,5%. Am 24. 04 2007 wurde die Lufthansa Technical Training GmbH alleiniger Gesellschafter. Bis zum Ende des Jahres 2010 hat die Gesellschaft mit 80 Mitarbeitern insgesamt rund 25.000 Schulungen durchgeführt.

Adecco Germany Holding SA & Co. KG

Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles, Wirtschaft & Forschung abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*