Baubeginn für die „Sonnenhöfe“ in Schönefeld

V.l.n.r.: Hans­Peter Werner ­ DIE Deutsche Immobilien Entwicklungs AG, Frank Altpeter – Projektleiter, Dr. Michael Müller ­ Eyemaxx Real Estate AG, Dr. Udo Haase ­ Bürgermeister Gemeinde Schönefeld, Rainer Bretschneider ­ Aufsichtsratsvorsitzender der Flughafen Berlin Brandenburg GmbH, Stephan Loge ­ Landrat Landkreis DahmeSpreewald, Sven Blumers ­ Blumers Architekten Generalplanung und Baumanagement GmbH

V.l.n.r.: Hans­Peter Werner ­ DIE Deutsche Immobilien Entwicklungs AG, Frank Altpeter – Projektleiter, Dr. Michael Müller ­ Eyemaxx Real Estate AG, Dr. Udo Haase ­ Bürgermeister Gemeinde Schönefeld, Rainer Bretschneider ­ Aufsichtsratsvorsitzender der Flughafen Berlin Brandenburg GmbH, Stephan Loge ­ Landrat Landkreis DahmeSpreewald, Sven Blumers ­ Blumers Architekten Generalplanung und Baumanagement GmbH

In Anwesenheit von Rainer Bretschneider – Aufsichtsratsvorsitzender der Flughafen Berlin Brandenburg GmbH, Stephan Loge – Landrat des Landkreises Dahme­Spreewald und Dr. Udo Haase – Bürgermeister der Gemeinde Schönefeld wurde am 21. März das nächste bedeutende Wohn­ und Bürobauprojekt in Schönefeld auf den Weg geschickt. Es erfolgte der 1. Spatenstich für die „Sonnenhöfe“ in unmittelbarer Nähe zum Holiday Inn Berlin Airport Conference Centre. Hier entstehen bis Ende 2021 auf einer Fläche von 51.100 Quadratmetern insgesamt 559 Mietwohnungen mit 38.900 Quadratmetern Wohnfläche und Büroflächen mit 11.400 Quadratmetern Nutzfläche. Rainer Bretschneider: „Mit dem Bauen in die Zukunft ist auch die Zukunft der Region verbunden. Die Investoren, die sich für diese Region entschieden haben, werden dafür gute Gründe haben. Die Entwicklung um den BER ist eine der Zukunftsregionen unseres Landes. Das zeigt die Entwicklung der Gemeinde Schönefeld.“ Und Schönefelds Bürgermeister Dr. Udo Haase hob die Besonderheit dieses 1. Spatenstiches hervor: „Dieser Spatenstich ist ein wichtiger symbolischer Spatenstich für die Flughafenstadt, die wir hier errichten wollen.“

BER aktuell – Manfred Tadra

Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*