Edles Metall für Ludwigsfelde

Ludwigsfelder Jubiläumsmünzen können ab sofort vorbestellt werden

Foto: Manfred Tadra

Foto: Manfred Tadra

Am 18. Juli 2015 feiert Ludwigsfelde seinen 50. Stadtgeburtstag. Aus diesem Anlass gestaltete die Stadt eine Jubiläumsmünze und ließ diese von der Firma Simm GmbH prägen. Entstanden ist ein 30 Millimeter messendes Schmuckstück in verschiedenen Legierungen. Die Vorderseite der Jubiläumsmünze zeigt das Ludwigsfelder Rathaus,
umgeben von dem Schriftzug „Ludwigsfelde 1965-2015“. Auf der Rückseite ist das Logo
der Feierlichkeiten anlässlich 50 Jahre Stadtrecht für Ludwigsfelde zu sehen.

Die Silbermünze mit der Prägenummer 1 wird anlässlich der Feierlichkeiten zum Stadtgeburtstag am 18. Juli 2015 als historisches Erinnerungsstück an die Stadt übergeben. Im Anschluss kann jeder Besucher sein eigenes Jubiläumsstück
erwerben. Dazu wird eigens ein drei Meter hoher und rund 500 Kilo schwerer Fallhammer auf den Museumsvorplatz gestellt. Mit dessen Hilfe werden die Münzen in mittelalterlicher Technik geprägt und bereits beim Arbeitsvorgang zum echten Hingucker:

Mit einem lauten Knall entsteht ein kleines Kunstwerk.
Wer eine limitierte Münze aus Silber (28 €), 333er Gold (295 €) oder 999er Feingold (695€) erwerben möchte, kann diese in der Rathaus-Information vorbestellen. Dort liegen ab sofort Listen aus, in denen sich Interessierte eintragen können. Die unlimitierten
Ausführungen in Kaiserzinn, Messing, Kupfer und Bi-Metall können für 4 € ohne Vorbestellung direkt beim Münzpräger auf dem Museumsvorplatz erworben werden.

Manfred Tadra

Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles, Freizeit & Kultur, Leben & Wohnen abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*