Landrat und Wirtschaftsförderung besuchten die Beechcraft Berlin Aviation GmbH und B-Tec Aviation in Schönefeld

V.l.n.r.: Stephan Loge, Rolf Käselau, Gerhard Janßen Foto: Jörg Kobs

V.l.n.r.: Stephan Loge, Rolf Käselau, Gerhard Janßen
Foto: Jörg Kobs

Unternehmen plant die Erweiterung seiner Wartungsfläche und Erhöhung seiner Mitarbeiterzahl

Landrat Stephan Loge hat am 21.02.2018 zusammen mit Wirtschaftsförderer Gerhard Janßen die Beechcraft Berlin Aviation GmbH und die B-Tec Aviation in Schönefeld besucht. Die Wirtschaftsförderung des Landkreises Dahme-Spreewald organisiert einmal im Quartal einen Unternehmensbesuch, um sich vor Ort bei den Firmenvertretern über aktuelle Themen und Herausforderungen zu informieren. Empfangen und durch das Unternehmen geführt wurden sie von Geschäftsführer Rolf Käselau und Customer Services Representative Elke Scheib.

Die Beechcraft Berlin Aviation GmbH (BBA) ist eine der führenden Serviceeinrichtungen in Deutschland und Europa für Business Jets. 1991 gegründet, zog das Unternehmen 2005 vom Flughafen Berlin-Tempelhof an den Flughafen Berlin-Schönefeld. Heute sorgt ein rund 60köpfiges internationales Expertenteam für Sicherheit und Komfort in der Privat- und Geschäftsfliegerei sowie für komplexe Umrüst- und Spezialeinbauten für wissenschaftliche Institute, Behörden und Luftfahrzeugbetreiber. BBA ist spezialisiert für die Flugzeugmuster Beechcraft King Air, Premier und Hawker. Mehr als 150 Flugzeuge aus 40 Ländern stehen auf der globalen Kundenliste der BBA – Tendenz steigend. „Im vergangenen Jahr haben wir mehr als 500 Flugzeugreparaturen mit fast 30.000 Mann-Stunden umgesetzt. Bei unserer derzeitigen Hallenkapazität von 2.500 Quadratmetern stoßen wir damit an unsere Grenzen“, erklärt Rolf Käselau beim Rundgang durch den Wartungshangar. Um der steigenden Nachfrage gerecht zu werden, denkt die BBA darüber nach, einen Zweischichtbetrieb einzuführen.

Unter der gleichen Führung wurde im Sommer 2016 ein weiteres Wartungsunternehmen am Standort Schönefeld gegründet. Die MRO International Operations GmbH & Co. KG (B-Tec Aviation) ist ein genehmigtes Instandhaltungs- und Wartungsunternehmen für große und sehr große Privat- und Geschäftsflugzeuge vom Typ Gulfstream.

Um den Wachstumsanforderungen auch in Zukunft gerecht zu werden, wird in der „Maintenance Area“ im Westen des Hauptstadtflughafens BER im Schönefelder Ortsteil Selchow ein neuer 10.000 Quadratmeter großer Wartungshangar gebaut. Das Grundstück hat das Unternehmen bereits erworben. Der Baubeginn soll noch in 2018 erfolgen. Die Fertigstellung ist für Ende 2019 geplant. Das Investitionsvolumen wird mehr als 20 Millionen Euro betragen.

 

Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles, Wirtschaft & Forschung abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*