Staffelstabübergabe im Volkshaus WildauSprecherwechsel beim RWK „Schönefelder Kreuz“

Bildquelle ist Stadt Wildau

Der Regionale Wachstumskern „Schönefelder Kreuz“ besteht seit 2005 aus denKommunen Königs Wusterhausen, Schönefeld und Wildau, wobei in jedem Jahrwechselnd die Rolle des Sprechers von einem der drei Bürgermeisterwahrgenommen wird.

Am 26.05.2020 übergab Angela Homuth, Bürgermeisterin der Stadt Wildau, dasFernglas, das mittlerweile zu einem Sinnbild für Weitsicht geworden ist, und damit dieSprecherrolle an den Bürgermeister der Gemeinde Schönefeld, Christian Hentschel.Dazu gab es ein Glas Honig von der Kita am Markt in Wildau.„Von den 15 RWK im Land Brandenburg ist der RWK „Schönefelder Kreuz“ einer derwirtschaftlich erfolgreichsten RWK.

Es ist die dynamischste Wachstumsregion, wiedie Vorhaben Tesla, Amazon und BER zeigen. “, sagte Bürgermeister Swen Ennullatim Volkshaus Wildau.

PM

Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles, Wirtschaft & Forschung abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*