Was lange währt, wird bekanntlich gut

Foto J.Kobs

Lebensmitteldiscounter NORMA eröffnete Filiale im CityCenter Schönefeld

Am 9. September 2016 erfolgte für das CityCenter in Schönefeld der 1. Spatenstich. 2018 sollte die Eröffnung sein. Es hat ein wenig länger gedauert und so konnten Anfang Juni die ersten Mieter ihre Geschäfte eröffnen. Am vergangenen Montag fiel der Startschuss für den Lebensmitteldiskounter NORMA in unmittelbarer Nähe des Schönefelder Rathauses in Neu-Schönefeld.
„Wir freuen uns alle, dass wir nun endlich eröffnen durften und die Kunden heute so zahlreich erschienen sind. Das ist ein guter Start für uns“, resümiert die Verkaufsleiterin der Niederlassung Berlin Brandenburg, Katja Kaiser, die ersten Stunden seit der Markteröffnung. Sie ist nunmehr für 32 Filialen in der Region verantwortlich. Angeboten werden Lebensmittel und Waren des täglichen Bedarfs auf 1000 Quadratmetern Verkaufsfläche. Gegenwärtig kümmern sich acht Mitarbeiter/innen um die Wünsche der Kunden, es wird aber noch weiteres Personal mit Erfahrung im Einzelhandel gesucht.

Spezialitäten des Marktes sind die regionalen Produkte. Diese sind auch besonders an den Preisschildern gekennzeichnet. Es gibt eine Backstation für frische Backwaren. Dazu kommt eine große Vielfalt an frischen Fleisch- und Milchprodukten sowie frisches Obst und Gemüse. Geöffnet ist der Markt montags bis samstags jeweils von 7 bis 20 Uhr. Auch Marktleiterin Nadine Liebergott (auf dem Foto rechts) ist froh, dass es nun endlich losgeht. Sie war bisher Marktleiterin eines Norma-Marktes in Baruth und hat die Absicht, in naher Zukunft auch ihren privaten Lebensmittelpunkt nach Schönefeld zu verlegen. „Wir sind stolz, dass wir nun eröffnet haben und natürlich auch etwas aufgeregt.“ Für die Neu-Schönefelder, die vor allem in den letzten Monaten in die Gemeinde gezogen sind, bedeutet ein Einkaufsmarkt für Waren des täglichen Bedarfs in unmittelbarer Nähe eine wesentliche Verbesserung der Lebensqualität.

MT

Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles, Leben & Wohnen abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*