Einstieg ins Handwerk: Neue Internetseite der Handwerkskammer für Jugendliche

Die Handwerkskammer Cottbus (HWK) hat ihre Webpräsenz durch einen neuen Service für Jugendliche optimiert.

Über einen Zielgruppeneinstieg auf der Startseite gelangen Schüler und Auszubildende künftig unmittelbar auf eigens für sie angelegte Unterseiten, die alle wichtigen Themen rund um das Thema Ausbildung im Handwerk vereinen. “Mit diesem neuen Angebot erleichtern wir Schülern, die möglicherweise eine Ausbildung im Handwerk beginnen wollen und Auszubildenden, die Fragen haben, die themenspezifische Suche. 

Alles, was für Jugendliche in und vor der Ausbildung relevant ist, wird auf diesen Seiten vereint“, erklärt Knut Deutscher, Hauptgeschäftsführer der HWK Cottbus, und fügt hinzu: „Die neuen Seiten sind mit ihrem modernen Design direkt auf die jugendliche Zielgruppe zugeschnitten.“ Unter „Dein Einstieg ins Handwerk“ finden Schulabgänger nun einen schnelleren Zugang zu freien Ausbildungsplätzen, Praktika oder Beratungsmöglichkeiten. Jugendliche, die bereits in einem Ausbildungsverhältnis stehen, können sich außerdem über Fort- und Weiterbildungs-möglichkeiten, Auslandsaufenthalte und Rechtsfragen informieren.

Die Handwerkskammer geht damit einen weiteren wichtigen Schritt im „Kampf“ gegen den Fachkräftemangel, wie Hauptgeschäftsführer Knut Deutscher betont: „Aufgrund des demografischen Wandels gibt es in Brandenburg bereits jetzt weniger Schulabgänger als in den Jahren zuvor. Um Jugendliche für eine Ausbildung im Handwerk zu interessieren, muss sich das Handwerk auch jung und innovativ präsentieren und die jungen Leute direkt ansprechen.“                                                                                                   

 Red. Ulli Rochow

Dieser Beitrag wurde unter Arbeit & Soziales abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*